Darf ich mich vorstellen

Dr. S. Mole – auch bekannt als „Magic Mole“, sehr erfreut, Sie kennenzulernen.

Unsere Familie blickt auf eine lange Tradition als Erdchirurgen zurück –  eine sehr seltene Ausprägung unserer Spezies, der Maulwürfe. Neben dem grabenlosen unterirdischen bauen auf meisterlichem Niveau beherrschen wir die Kunst, völlig hügellos zu Graben. Mit anderen Worten, überall dort, wo wir Bauen und an die Erdoberfläche kommen, hinterlassen wir keinerlei Spuren. Wir arbeiten auf „magische“ Weise unsichtbar.

Es war im Jahr 2006, ich sass gerade gemütlich lesend in meinem Maulwurfbau, als mir auf einmal im sprichwörtlichen Sinne die Decke auf den Kopf fiel. Da hatten doch tatsächlich Menschen in fast gleicher Art, wie meine Familie und ich das praktizieren, einen Gang durch’s Erdreich gebohrt und dabei meinen Bau beschädigt. Wutentbrannt habe ich die Herren zur Rede gestellt. Die waren ganz schön verdattert, als ich sie an der Zielgrube bereits erwartete. Nach einigem hin und her und nachdem sie mir versprochen hatten, meinen Bau wieder tipp topp in Ordnung zu bringen, einigten wir uns darauf, dass ich sie in die Kunst der Erdchirurgie einweise und zu den besten grabenlosen Leitungsbauern weit und breit mache. 

Nach einer intensiven und strengen Lehrzeit bei mir haben alle ihre Ausbildung zum Erdchirurgen à la „Magic Mole“ abgeschlossen. Jetzt beherrschen sie die ganze Palette rund um den grabenlosen Leitungsbau perfekt. Dazu gehören:

  • Gesteuertes Richtpressen
  • Erdrakete
  • Rammen
  • Pflügen
  • Spülbohren
  • Berstling
  • Grabenfräsen
  • Imlochbohren
  • Saugbagger
  • Kernbohren/Betonbohren

In der Durchführung selbstverständlich chirurgisch präzise, blitzsauber, absolut zuverlässig, kostensparend und vor allem ganz schön clever.

Seit dem 15. August 2007 ist das Team mit dieser Dienstleistungspalette erfolgreich unterwegs. Swissmole heisst ihre Firma und die grosse Ähnlichkeit zu meinem Namen ehrt mich.

Bis heute stehe ich meinen Freunden mit Rat und Tat und neuen Ideen zur Seite – Treffpunkt unter der Erde, da fühlen wir uns ja zu Hause. 

Ab und an klettere ich aus meinem Bau und schnappe ein wenig frische Luft.  Dann gebe ich auch Ihnen gerne den ein oder anderen Tipp zum grabenlosen Bauen für Haus, Garten und Strasse.

Wir seh’n uns!